Kalbsrückenscheiben mit gebratenem Parmaschinken auf Tomatenrisotto
 
Foto Spezialitäten vom Kalb
Zubereitung Dünsten
Anlass Für Gourmets
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Personen 4
Brennwert 550 kcal
2.302 kJoule
 
Menge  Zutat
400 g  Weida Kalbsrücken
5 EL  Butter
1 kleine  Zwiebel (fein gehackt)
350 g  Avorio Reis
1 l  Brühe (Geflügel)
2   Tomaten (gewürfelt)
3 EL  Tomatenmark
60 g  geriebener Parmesan
4 EL  Olivenöl
8 Scheiben  Parmaschinken
1 EL  Kapern
  Salz
  Pfeffer
 
Vorbereitung
 
Zubereitung
In einem großen Topf 2 El Butter zergehen lassen und die Zwiebelwürfel bei nicht zu starker Hitze glasig braten. Reis einstreuen und unter Rühren braten, bis er hell und durchscheinend ist. Etwa 1 Tasse von Brühe aufgießen, dabei ständig weiterrühren. Sobald die Flüssigkeit fast verdampft ist, wieder Brühe aufgießen. Leise köchelnd weitergaren lassen, dabei rühren. Es soll stets nur so viel Brühe im Topf sein, dass der Reis eben bedeckt ist. Nach etwa 15 Minuten Tomatenwürfel und -Mark dazu geben. Noch 7 Minuten weitergaren (dabei rühren und Brühe zugießen). Wenn die Reiskörner gar sind, aber noch Biß haben, die restliche Butter und Parmesan unterrühren. In der Zwischenzeit Kalbsrücken putzen und waschen und in fingerdicke Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Kalbscheiben zugeben und 2-3 Minuten anbraten. Die Parmaschinkenstreifen und Kapern einstreuen und weitere 2 Minuten anbraten. Sofort auf dem Tomatenrisotto servieren.
 
Beilagen
 
 
Rezept drucken